REVIEWS

Press kit (German, august 2018):

https://bloodonwheels.files.wordpress.com/2018/09/bloodonwheels_bloodmoney_pressemappe.pdf

 

Online reviews Blood Money:

http://www.metalunderground.at/cd-berichte/blood-on-wheels-blood-money

https://www.metalglory.com/blood-wheels-nor-blood-money/

http://www.terrorverlag.com/rezensionen/blood-on-wheels/blood-money-2/

https://www.curt.de/muenchen/blood-on-wheels/

http://www.musikreviews.de/reviews/2018/Blood-On-Wheels/Blood-Money/

https://www.rcnmagazin.de/_dbe,news,_auto_4327563.xhtmlhttp://streetclip.de/2018/08/22/blood-on-wheels-blood-money/

https://www.ox-fanzine.de/web/rev/114472/reviews.207.html

http://www.er-em-online.de/index.php/review/cd/item/blood-money-2

http://www.uberrock.co.uk/cd-reviews/17-january-cd/20692-blood-on-wheels–blood-money-crispin-glover-recordsstickman-records.html

https://thewilhelmsens.com/alarm-blodfet-rock/

 

Quotes:

CLASSIC ROCK
“…ein kurzweiliges und ehrliches.”

METAL HAMMER
“Auf großen Image-Schnickschnack legen diese Norweger keinen Wert. ”

CURT
“Die fünf Norweger haben den Sound von Rock-, Soul-, Garagen- und Rock’n’Roll-Bands der 1960er- und 70er-Jahre fest in ihrer Band-DNA verankert.”

OX FANZINE
“Das Ganze ist kompetent gespielt, top produziert und zum dritten Song “Money” gibt es ein top Video.”

METALUNDERGROUND
“Mit einem ausgezeichneten Händchen für den Classic Rock der frühen Stunde wird alles ausgereizt, um den Freund solcher Genrealben für sich zu gewinnen. Die Mission ist geglückt und BLOOD ON WHEELS haben sich die Lorbeeren unzweifelhaft verdient.”

METALGLORY
“(Duchgeknallter) Classic Rock der norwegisch-lockeren Spielart von dem es gern mehr geben kann.”

DER KOSMISCHE PENIS
” Blood On Wheels schauen mit einem spöttischen Grinsen auf all diese progressive-Art-Hippie-Wasauchimmer-Rockbands, die nichts für gängige Songstrukturen übrig haben und die Musik zu einer Mischung aus naturwissenschaftlichem Experiment und impressionistischen Gemälde machen.”

RCN MAGAZIN
“Blood On Wheels machen nichts, was nicht auch schon tausende Bands vor ihnen gemacht haben. Aber sie sie machen es verdammt gut und ich höre ihnen liebend gerne dabei zu.”

TERRORVERLAG
“BLOOD ON WHEELS lassen es krachen, beweisen, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht haben, sich auf ihren Retro-Rock-Sound verstehen und gleichzeitig mit ihrer Mucke absolut auf der Höhe der Zeit sind.”

STREETCLIP
„Breitbeinig stehen BLOOD ON WHEELS auf der Bühne, ganz traditionell – skandinavisch rotzend entspricht dem norwegischen Naturell.“

ER EM ONLINE
„dieser aktuelle Silberling bietet auf elf Tracks puren, rauen, ehrlichen Rock’n’Roll mit einer angemessenen Portion Dreck“

MUSIKREVIEWS
„Langeweile Fehlanzeige – BLOOD ON WHEELS haben mit “Blood Money” kein sonderlich eigenständig, aber konstant unterhaltsames Stück Wüstenrock mit hoher Dynamik eingereicht, das danach schreit, laut aufgedreht zu werden, während man im Auto Geschwindigkeitsbegrenzungen übertritt.“

THE WILHELMSENS
“Dette burde være malen på hvordan en rockeskive skal låte, selvsagt med forbehold om at de som skal prøve seg på kunststykke må sitte inne med låter av samme kaliber. Hvis ikke låtene sitter like bra som disse 11, fortjener de ikke en så utrolig perfekt drakt å fremstå i. Jepp. Dette er kunst.”

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements